Keine Bustrasse durch den Aubachpark

Keine Bustrasse durch den Aubachpark

Über den Blog

Die Aktion "Keine Bustrasse durch den Aubachpark" hat das Ziel, die Burgweintinger Bürger über den Inhalt der Vorlage VO/10/5445/61 zu informieren und die darin vorgesehene Variante-2 zu verhindern.

Investitonshaushalt 2011-2014

Unsere AktionPosted by Johann Schmidt Thu, January 20, 2011 23:44:06

In mehreren EMails hat Herr Dipl.Ingenieur (FH) - Techn. Fernmeldeoberamtsrat - Norbert Hartl , Vorsitzender der SPD Stadtratsfraktion, Sprecher der Fraktion im Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen, im Bau- und Vergabeausschuss, im Umlegungsausschuss, im Ausschuss für Soziales und allgemeine Stiftungsangelegenheiten und im Grundstücksausschuss, Mitglied im Aufsichtsrat der REWAG, der RBD Regensburg Business Development GmbH und der Regensburg SeniorenStift gGmbH, sowie Verbandsrat des Zweckverbands Sparkasse Regensburg, Organisationsleiter des SPD-Ortsverbands Burgweinting, Bezirksrat der Oberpfalz, Stellvertreter des Bezirkstagspräsidenten, Träger der Kommunalen Verdienstmedaille des Freistaates Bayern in Bronze...

nun in mehreren EMails , die hier im Blog nachzulesen sind , hat Herr Hartl zu unserer Beruhigung zum Ausdruck gebracht, dass "nichts veranlasst" sei, dass "kein Handlungsbedarf" bestehe, dass zunächst das "wasserrechtliche Genhemigungsverfahren" eingeleitet werden müsse bevor in Sache ÖPNV-Bustrasse durch das Hochwasserrückhaltebecken irgendetwas zu "befürchten" sei.

Auch Frau Freudenstein wies zur Beruhigung auf die Hürde "Investionshaushalt" hin.

Wenn man nun den Investitionshaushalt 2011-2014 durchliest, kann man unschwer feststellen, dass für die ÖPNV-Trasse durch das Hochwasserrückhaltebecken Burgweinting insgesamt 1.000.000 € eingestellt wurden.

Investitionsprogramm 2011-2014 A

Investitionsprogramm 2011-2014 B

  • Comments(0)